Create wooden toys, a superb designer bed, a dining table in solid wood, or restore antique furnitures – as a member of our non-profit association you can start working under professional guidance of voluntary carpenters and knowledgeable This workshop may be a good opportunity to train your German language skills, too. Alex Hänggi (native English speaker), Luc Dolder and Urs Leibundgut can certainly serve you best in English. Preliminary knowledge is an advantage, but no requirement. You will be able to learn by doing. Work on large machines will be carried out by our carpenters at a defined time-based cost. Drop in during our opening hours and discuss your project with one of our volunteer advisors on site!

Die Holzbearbeitung, ist längst nicht nur eine Domäne der gelernten Tischler und bastelfreudiger Männer. Auch die moderne Frau hat längst keine „skrupel“ mehr zu einem Bohrer oder einer Kreissäge zu greifen. Nun wird es aber immer noch Frauen geben, die von ihren Vätern und Müttern nicht gezeigt bekommen haben, wie man mit solchem Werkzeug umgeht, weil es einfach als eine „Beschäftigung für Jungen“ galt.
Die Führung und der Unterhalt einer solchen Institution sind hingegen eine finanziell anspruchsvolle Angelegenheit. Neben hohen Fixkosten - vorab die Miete- fallen hohe Stromkosten und der Unterhalt der Maschinen ins Gewicht. Durch den Mitgliederbeitrag allein können solche Aufwendungen nicht gedeckt werden. Deshalb ist der Verein angewiesen auf finanzielle Unterstützung von grosszügigen Gönnern.
Mal im Ernst! Ich bin selbst weiblich, aber die Pink-Euphorie mancher Damen kann ich nicht nachvollziehen, obwohl ich gegen einen blumigen Bohrer nichts einzuwenden hätte. So hält auch die farbige Mode Einzug in den Werkzeugbau und so ziemlich jede Frau kann sich sicher sein, dass sie in Kürze sicher einen farblich passenden Bohrer für jede Handtaschengröße gibt. Diese modernen Kurse für Holzbearbeitung werden aber sicher nicht dazu führen, dass die Baumärkte demnächst den Schuhgeschäften und Handtaschenhändlern eine echte Konkurrenz werden;) Diverse Seminare, Schulungen und Kurse, der Volkshochschule.

Genau diese Faszination möchten wir (zwei erfahrene Tischlermeister) Ihnen in unseren Kursen ein Stück näher bringen. Mit den modernen Maschinen zur Holzbearbeitung ist es mittlerweile für jeden möglich, sich diese Welt zu erschließen und ein Stück Selbstbestätigung und Freude zu erfahren, die man im Alltag oft vermissen muss. Um gleich den richtigen Einstieg in dieses fantastische Hobby zu bekommen, bieten wir Ihnen auf dieser Seite die entsprechenden Kurse dazu an. Klicken Sie sich einfach einmal durch unsere Kursliste in der rechten Spalte und sehen Sie sich die Werkstücke und Kursinhalte einmal genauer an. Ich bin sicher, dass auch für Sie etwas dabei ist.
Mit allen Brettern, die auf die richtigen Längen geschnitten werden, ist der folgende Schritt in diesen freien rustikalen Topfzahnstangenplänen, den französischen Cleat zu reißen. Für diese Aufgabe benötigen Sie eine Tischkreissäge mit einem 45-Grad-Winkel. Stellen Sie den Zaun der Säge so ein, dass Sie direkt durch die Mitte des Boards schneiden und zwei identische Boards mit jeweils einer 45-Grad-Abschrägung an einer Seite zurücklassen (wie in der Abbildung oben gezeigt).
×