Nachdem der Großteil der Montage des rustikalen Topfregals abgeschlossen ist, ist es an der Zeit, den französischen Klampen an die Wand zu hängen, um das rustikale Topfregal aufzuhängen. Beginnen Sie damit, genau zu bestimmen, wo Sie den rustikalen Topfständer an der Wand platzieren möchten. Machen Sie eine leichte Bleistiftmarkierung an dem Punkt an der Wand, wo die Oberseite des Racks positioniert wird. Messen Sie als nächstes den Abstand von der Oberseite des rustikalen Topfregals bis zum unteren Punkt des französischen Cleats. Dann, zurück an die Wand, ... WEITERMESSEN Sie von der Bleistiftmarke die gleiche Entfernung ab und machen Sie eine weitere Markierung. Hier werden Sie den französischen Cleat montieren, mit dem Punkt, wo der Rücken sich selbst mit der unteren Bleistiftmarkierung von der Wand abzufegen beginnt. Ziehen Sie für den Moment den Cleat von der Wand weg und suchen Sie die Bolzen hinter dem Trockenbau . Vielleicht möchten Sie einen Stud-Finder für diese Aufgabe verwenden, aber eine andere Methode ist, mit den Fingerknöcheln auf die Wand zu klopfen und auf die Klangunterschiede zu hören. Wenn Sie über einen Bolzen klopfen, klingt der Klang solide, während das Klopfen über den Spalt zwischen den Stollen hohl klingt. Machen Sie eine leichte Bleistiftmarkierung an der Wand, um die Mitte jedes Stollens zu kennzeichnen, an dem Sie den französischen Stollen befestigen möchten . Positionieren Sie die Schuhplatte wieder an der Wand und verwenden Sie eine kleine Ebene, um sicherzustellen, dass die Schuhplatte perfekt horizontal ist. Dann bohren Sie ein Paar von vorgebohrten Führungslöchern durch den Stollen vor (ein Loch über dem anderen, ungefähr einen Zoll auseinander), um mit der Mitte jedes Stollens übereinzustimmen. Prüfen Sie die Position des Stollens mit dem Niveau und eine 3-Zoll-Schraube durch jedes der gegengebohrten Löcher in die Stollen hinter der Trockenbauwand fahren. Ziehen Sie diese Schrauben vollständig fest, um sicherzustellen, dass die Schuhplatte sicher an der Wand befestigt ist.
Entgegen der Abbildung und der Artikelbeschreibung, so wie ich sie verstanden habe, wurden mir in lausig dünner Folie verpackt nur die zwei Sterngriffe mit den Hammerschrauben geliefert. Die Folie ist so dünn, dass man sie ganz leicht ohne Werkzeug öffnen kann. Ich habe schon öfters Ware aus Fernost bekommen, war alles o.k. und sicher verpackt. Das hier ist unterirdisch schlecht. Solche Halterungen baue ich mir in Zukunft selbst. In der Zeitspanne von der Bestellung im Oktober bis heute hätte ich einige Exemplare fertig gehabt.
Die andere Variante wäre es Standardkonstruktionen anhand von kleiner Projekte zum Thema zu machen. Wie baue ich einen Tisch, einen Stuhl, ein Bücherregal? Hier muss man natürlich schauen, was an einem Wochenende machbar ist. Ich denke da auch eher an die Vermittlung der wichtigsten Konstruktionselemente und vor und Nachteile verschiedener Varianten. Ist auch noch alles recht grob, aber vielleicht gibt es Dir ja eine Anregung.
Dort gibt es aber eigentlich ein recht gutes Angebot: die MVHS bietet einiges an, z.Teil in Zusammenarbeit mit externen Werkstätten wie z.B. der Kurswerkstatt von Roland Heilmann. Die Preise liegen da wohl (je nach Maschineneinsatz bei 12 - 15 €, bei manchen Kursen auch so bei 8 - 9 €, hängt auch an der Teilnehmeranzahl). Im Kursangebot versteckt sich das dann oft unter "künstlerisches Gestalten" oder so, da muss man erst mal drauf kommen. Haftungsrisiken werden eigentlich auf die Teilnehmer abgewälzt und weg kommt da eigentlich nix, Holzwerker sind doch ehrliche Gesellen. Ansonsten fallen mir noch die Angebote von Dictum oder der Kurswerkstatt von Festool ein, da habe ich aber keine persönlichen Erfahrungen.

12 jähriger 40er jahre arbeitend drei leute entwurfs fröhlicher holzarbeiten ausrüstung holzbearbeitung holzunterricht innenaufnahme jungs kinder klasse klassenzimmer lehre lehrer lernend mann portion prä-jugendliche pupillen schulbildung schule aus schürze stehende student studenten studieren technologie vertikale vierziger weiterführende schule zusammengeführt
×